New Fabric for BRNO

Neue Perspektiven für Brünns Industrieareale entlang des Flusses Svitava

Sommersemester 2015 - Modul 1 AR 7206 Masterprojekt 1, Modul 2 AR 7206 Masterprojekt 2, Integrierte Disziplin 1/2

Brünn (Brno) die zweitgrößte Stadt Tschechiens erlebte im 19. Jhd. einen großen industriellen Aufschwung und trug zu Zeiten der Habsburger Monarchie auf Grund der industriellen Bedeutung den Titel Manchester österreichs. Heute im Rahmen der freien Marktwirtschaft sind viele Betriebe nicht mehr wettbewerbsfähig, daher existieren eine große Anzahl an Konversionsflächen innerhalb der Stadt.

Aufgabe im Rahmen des Projektes ist es für einen Teil der Flächen entlang des Flusses Svitava eine neue städtebauliche Perspektive zu entwickeln. Die Bedeutung des Flusses für die Naherholung innerhalb der Stadt ist neu zu bestimmen.

Betreuer:
Prof. Dr. Udo Weilacher
Dipl.-Ing. Jonas Bellingrodt

M.A. Katarina Bajc

Bernhard Schöner (Modellbau)