POWER BAR+

Integrierter Entwurf Städtebau und Landschaftsarchitektur
Bachelor 4. Semester - SoSe 2020

Stadt unter Druck! In wachsenden Metropolen wie München mit stetig steigenden Ansprüchen an den urbanen Raum, muss die Frage, wie das zukünftige Zusammenleben in den Städten funktionieren kann, ständig neu verhandelt werden. Bauliche und funktionale Dichte, bebaute und freie Räume, geplante, ungeplante und angeeignete Stadträume stehen in engem Zusammenhang mit sozialen, ökologischen und ökonomischen Transformationsprozessen.

Das integrierte städtebauliche Entwurfsstudio für Studierende der Landschaftsarchitektur und Architektur wird sich dieses Sommersemester mit einem Grundstück im Münchner Norden beschäftigen. Seit 2013 entsteht in Schwabing-Freimann auf dem Gelände eines ehemaligen Militärstützpunktes, der Funkkaserne, das neue Quartier am Domagkpark. Auf einer derzeit ungenutzten Fläche innerhalb des neuen Quartiers soll ein 'Powerriegel' entworfen und integriert werden: Eine hybride, multifunktionale Gebäude- und Freiraumstruktur, die sowohl die heterogene, bestehende Umgebung berücksichtigt als auch völlig neue Elemente hinzufügt. Ziel ist es, eine urbane Landschaft zu entwickeln, die durch gestapelte Nutzungen multifunktionale Freiräume bei gleichzeitig sehr hoher baulicher Dichte schafft und zur Diskussion um urbane Dichte im Allgemeinen beitragen kann.

Das Studio wird in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für sustainable urbanism - Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land, von Prof. Mark Michaeli durchgeführt.

Betreuung

Prof. Dr. sc. ETH Zürich Udo Weilacher
M.A. Martin Augenstein
M.A. Lynn Hennies
Bernhard Schöner (Modellbau)

Kooperationspartner

Sustainable Urbanism
Lehrstuhl für die nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land

Prof. Dipl. Arch. ETH SIA Mark Michaeli
M.Sc. Julian Numberger
Dipl.-Ing. Tasos Roidis
Dr.-Ing. Norbert Kling
Dipl. Ing. Thomas Hess
Dipl. Ing. Alexander von Angerer

Termine

Die Online-Betreuungen finden Montags, bzw. Dienstags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt.

Zugangsdaten siehe Moodle-Projektplattform.

 

Di. 13.04.// 14:00 - 15:30 Uhr KICK-OFF

Mo./Di. 17./18.05. // PIN UP 1
Mo./Di. 14./15.06. // PIN UP 2
Mo./Di. 05./06.07. // PIN UP 3
Mo./Di. 19.07. / 20.07. //  Schlusspräsentationen