Die Fanszination der Analyse

Symposium 2014

Landschaft und Umwelt sind durch ihre Komplexität und Dynamik unendlich reich an Informationen.
Die Suche nach den herausragenden Eigenschaften eines Ortes ist deshalb ein wesentlicher Bestandteil landschaftsarchitektonischen Arbeitens. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die Analyse dar.

Der zweite Teil der Symposienreihe Erfinderische Analysen in der Landschaftsarchitektur konzentriert
sich dabei auf die Wahrnehmung und Auswertung unserer Umwelt: Nur wer den Untersuchungsgegenstand,
seine Umwelt und das Problem wirklich kennt und versteht, kann dafür nachhaltige Lösungen entwickeln.

Wie finden wir kreative und innovative Ansätze um unsere Umwelt zu erkunden?
Wie kommen wir über die Analyse von umfangreichem Datenmaterial zu neuen Ideen?
Wie können wir aus dem Design Thinking Process lernen?

Boris Sieverts
Hon.-Prof. Dr.-Ing. Gerd Buziek
Prof. Dr. Reinhard Hohlfeld
Des. Vicky Arndt

Programm: Download

Speakers:

Konzeption: Sonja Weber

Mit freundlicher Unterstützung von:

 

TUM Graduate School, Graduate Center of Architecture
www.ar.tum.de/promotion/graduate-center/

Esri Deutschland GmbH
www.esri.de

Studienfakultät für Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung
www.landschaft.wzw.tum.de

| Udo Weilacher | Einführung

Fakultät für Architektur
www.ar.tum.de

| Reinhard Hohlfeld | Das getäuschte Gehirn. Irrwege der Analyse.
| Gerd Buziek | Umweltwahrnehmung und GIS-Analysestrategien
| Boris Sieverts | Wie man Städte bereist
| Podiumsdiskussion |